Terminleser

Konzert Kloster Altzella: Tota pulchra es – wie schön bist Du

Tota pulchra es – wie schön bist Du

Chortissimo Dresden im Kloster Altzella:
Das Kloster ist ein Ort der Sehnsucht nach Einkehr und Versenkung, nach Befreiung und der Beschränkung auf das Wesentliche.

Innerhalb von schützenden Mauern befinden sich blühende Gärten und Heiligtümer hinter verschlossenen Türen. Die Abgeschiedenheit hütet das Wissen der Eingeweihten und schafft Raum für Kreativität und die Begegnung mit dem Göttlichen.
Immer wieder aber auch öffnet das Kloster seine Pforten, übt Gastfreundschaft, bietet die Möglichkeit zu Austausch und gelehrtem Disput und richtet sinnenfrohe Feste aus.

In seinem a cappella Konzert widmet sich Chortissimo Dresden beiden Aspekten klösterlichen Daseins. Im ersten Teil des Programms erklingt geistliche Musik, beispielsweise von Hildegard von Bingen oder Giovanni Pierluigi da Palestrina, im zweiten Teil Musik von Ola Gjeilo, den King ́s Singers und den Beatles.

Die Brücke zwischen beiden Bereichen bildet das „Canticum canticorum“, das Hohe Lied Salomos, das in sehr direkter erotischer Sprache die menschliche Liebe preist aber ebenso als Sinnbild der Vereinigung des Menschen mit dem Göttlichen gilt.

Ort: Kloster Altzella

Zurück